Grundschule Meckelsen

Getreideaussaat

Schon im Herbst des vergangenen Jahres hatten die Kinder der Klasse 2a neben ihrem Blumenbeet Getreide ausgesät, um Ende des 2. Schuljahres/ Anfang des 3. Schuljahres passend zum dann anstehenden Thema „Vom Korn zum Brot“ eigenes Getreide ernten zu können. Leider waren nicht alle Samenkörner aufgegangen – manche wurden auch vom vielen Regen weggeschwemmt. So schlug unser Bundesfreiwillligendienstler Bastian Hauschild – als Sohn eines Landwirtes Profi für dieses Thema – vor, ein paar Quadratmeter noch einmal umzugraben und Sommergerste zu säen. Da die Klasse am Ende ihres 1. Schuljahres hier Kartoffeln gepflanzt, gehegt und gepflegt und am Anfang des 2. Schuljahres geerntet und vielfältig zubereitetet hatte, bietet dieser Boden die idealen Voraussetzungen für Sommergerste. Trotzdem düngten die Kinder den Boden noch einmal – mit Erde aus dem schuleigenen Kompost. Bastian Hauschild erläuterte den Kindern, warum eine Düngung des Bodens wichtig ist und dass der Kompost gut untergegraben werden müsse. Mit Hacke und Schaufel war das mit vereinten Kräften bald getan! Jetzt gruben die Kinder mit ihren Fingern Löcher in die Erde, setzen 3-4 Körner hinein, füllten die Löcher wieder auf und klopften die Erde fest. Zum Schluss suchten die Kinder von den benachbarten Feldrändern schöne Steine und setzen sie als Abgrenzung an ihre eigenen Getreidefelder.

Jetzt hoffen alle auf eine spannende Zeit des Wachsens, der Hege und Pflege und der Ernte!


⇑ Zum Seitenanfang

Grundschule Meckelsen
Schulstr.11
27419 Klein Meckelsen
Tel. 04282/63491-0
Fax: 04282/63491-29
sekretariat@gs-meckelsen.de

cms-version 2019.10.03.5 - website by www.jobimedia.de